Google Adwords Anzeigenerweiterungen

Google Adwords Anzeigenerweiterungen

Google AdWords Anzeigenerweiterungen

AdWords-Textanzeigen optisch aufwerten:

Beim Thema Suchmaschinenmarketing (SEM) bzw. bei der Schaltung von Google Adwords Anzeigen geht es simpel gesprochen nur um eines: Die eigene Anzeige unter all den Anzeigen der Konkurrenz hervorzuheben, damit möglichst oft darauf geklickt wird. Dies kann durch eine Platzierung in den oberen drei Anzeigenrängen geschehen oder auch durch eine ungewöhnlich formulierte Überschrift. Eine weitere, gute Methode, um seiner AdWords Anzeige mehr Aufmerksamkeit zu verleihen, ist die Einrichtung von Anzeigenerweiterungen.

Anzeigenerweiterungen sind kleine Zusätze in der Anzeige, die dem User verschiedene, zusätzliche Informationen zum Produkt liefern und so mehr informativen Inhalt bieten als herkömmliche AdWords Anzeigen ohne Anzeigenerweiterungen. Des Weiteren bewirken die kleinen Zusatz-Informationen, dass die Anzeigen mit Erweiterungen dadurch auch optisch mehr an Reiz gewinnen. Mehr Informationen in den Anzeigen machen diese automatisch größer und erzielen durch zusätzliche, blau hinterlegte Links mehr Aufmerksamkeit. Die Chancen der AdWords Anzeigen mit Anzeigenerweiterung geklickt zu werden, sind dementsprechend deutlich höher als bei regulär angelegten Anzeigen.

Formen der Anzeigenerweiterungen:

Anzeigenerweiterungen können verschiedene Formen innerhalb einer AdWords Anzeige annehmen. Je nachdem, welche Informationen mit einer Anzeige zusätzlich transportiert werden sollen, ändert sich auch das äußere Erscheinungsbild einer Anzeige, welches sich dann von der Masse der herkömmlich eingerichteten AdWords Anzeigen absetzt.

Sitelinks:

Als Sitelinks bezeichnet man die Anzeigenerweiterungen, die unterhalb einer AdWords Anzeige noch zusätzlich weitere Links zu einzelnen Seiten einer Webseite anführt. Dies erlaubt es einem User direkt in der Anzeige auf die verlinkten Unterseiten zu klicken, zeigt gleichzeitig mehr vom Produktangebot und erzielt aufgrund dessen, dass die Anzeige durch die weiteren Links deutlich an Größe gewinnt mehr Aufmerksamkeit bei den Usern.

Sitelinks Anzeigenerweiterungen AdWords Anzeigen

Verkäuferbewertungen:

Unter AdWords Anzeigen mit Verkäuferbewertungen versteht man diejenigen Anzeigen mit Anzeigenerweiterung, in denen eine Grafik mit 5 zu vergebenden Sternen eingeblendet wird. Je nachdem, wie viele Sterne gelb gefärbt sind, zeugt dies von einer hohen Zuverlässigkeit und Seriosität des Online Shops oder des Unternehmens. Die Anzahl der Sterne richtet sich nach abgegebenen Bewertungen der User zum Unternehmen. Zusammen mit der Anzeige der Käuferbewertung wird auch die Anzahl der Usern und Kunden angezeigt, die eine Bewertung abgegeben haben.

Verkäuferbewertungen Anzeigenerweiterungen AdWords Anzeigen

Produkterweiterung:

AdWords Anzeigen, die als Anzeigenerweiterung einzelne Produkte mit Preis ausweisen, geben dem User einen guten Anreiz die Anzeige zu klicken. Ein Interessent erhält Informationen zum Preis einiger Produkte und erfährt gleich, welche Produkte genau das Unternehmen oder der Online-Shop im Sortiment hat. Zudem erzielen die AdWords Anzeigen mit Produkterweiterungen auch optisch eine höhere Aufmerksamkeit beim User als herkömmlich gestaltete Anzeigen.

Bei hoher Relevanz des Produktangebots für die Suchanfrage eines Users, erscheinen AdWords Anzeigen mit Produkterweiterungen auch mit einzelnen Produktbildern. Diese Form der Anzeigenerweiterung erzielt mit der bildlichen Darstellung von Produkten ein Maximum an Aufmerksamkeit beim User. Die kleinen Bildchen sind ideale Eyecatcher und machen die Anzeige zudem deutlich größer als konventionell gestaltete AdWords Anzeigen. Für die Nutzung von Produkterweiterungen ist eine Anmeldung mit einem Konto im Google Merchant Center erforderlich.

Produkterweiterungen Anzeigenerweiterungen AdWords Anzeigen

Standorterweiterung:

Eine AdWords Anzeige mit einer Standorterweiterung gibt dem User Informationen darüber, wo sich ein Unternehmen befindet. Standorterweiterungen liefern genaue Angaben über Straße, Ort oder auch Telefonnummer des Unternehmens. Damit ist diese Form der Anzeigenerweiterung vor allem für Unternehmen geeignet, die ihren Verkauf oder ihre Dienstleistung von einem stationären Firmensitz anbieten. Die Angaben zum Standort werden als Link unter der Anzeige abgebildet, welcher durch anklicken eine Google-Maps Ansicht öffnet. Die Standortdaten übernimmt Google mittels eines Eintrags der Unternehmensdaten auf einem Google Places Account. Man kann die Daten aber auch händisch in Google AdWords eintragen.

Standorterweiterungen Anzeigenerweiterungen AdWords Anzeigen

Profilerweiterung:

Unternehmen, die über ein Google Plus Profil verfügen, können eine AdWords Anzeige um eine Profilerweiterung ergänzen. Diese Anzeigenerweiterung zeigt unter dem Anzeigentext einen Link zum Google Plus Profil des jeweiligen Unternehmens an und zeigt, wie viele Empfehlungen für die Profilseite bereits abgegeben wurden. Die angezeigten Empfehlungen geben dem User einen Einblick über die Aktivität des Unternehmens in sozialen Netzwerken und verhelfen zudem zu mehr Sichtbarkeit unter all den anderen AdWords Anzeigen.

Profilerweiterungen Anzeigenerweiterungen AdWords Anzeigen

Anruferweiterung:

Werden AdWords Anzeigen mit einer Anruferweiterung über mobile Endgeräte und Smartphones aufgerufen, dann ermöglichen sie es per Klick eine direkte Telefonverbindung zum Unternehmen herzustellen (Klick-to-Call). Neben der Anzeige wird ein Link mit der Telefonnummer ausgegeben, die auf Klick die entsprechende Telefonnummer beginnt zu wählen. Möchte man auch Anrufe tracken, die aufgrund einer Anzeige auf Desktop-PCs oder Laptops erfolgt sind, so kann man sich eine eigene Trackingnummer zu einer Anzeige generieren lassen. Dieses individuelle Telefontracking ist jedoch kostenpflichtig.

Anruferweiterungen Anzeigenerweiterungen AdWords Anzeigen

Mobile-App Erweiterung:

Eine Anzeigenerweiterung, die es dem User ermöglicht, eine App für ein Smartphone direkt über einen angezeigten Link herunterzuladen, bezeichnet man als Anzeige mit Mobile-App Erweiterung. Ein User eines iPhones oder eines sonstigen Smartphones klickt auf den Download-Link der App und lädt sich die App kurz darauf direkt auf das mobile Endgerät herunter. Der User erhält über diese Anzeigenerweiterung einen direkten Mehrwert, welcher es für ihn interessant macht, die Anzeige anzuklicken.

Mobile App Erweiterungen Anzeigenerweiterungen

Angebotserweiterung:

Die Anzeigenerweiterung, bei der in den AdWords Anzeigen noch zusätzlich Informationen zu Gutscheinen oder besonderen Angeboten eines Unternehmens angezeigt werden, befindet sich derzeit noch im limited-Release Status. Die auch „Offer Extension“ genannte Anzeigenerweiterung führt über einen Link zur Seite mit den genauen Details zu einem Angebot. Auf dieser Seite müssen genaue Informationen zu finden sein, wie das Angebot oder der Gutschein in Anspruch genommen werden kann. Dieses Feature ist derzeit nur in den USA verfügbar.

Angebotserweiterungen Anzeigenerweiterungen AdWords Anzeigen

Videoerweiterung:

Die Videoerweiterungen, auch Media Ads, befinden sich ebenfalls noch im limited Release Status. Eine Anzeigenerweiterung, die eine AdWords Anzeige um eine Videoanzeige ergänzt, hat sehr gute Chancen von einem User geklickt zu werden. Videos sind im schnelllebigen Medium Internet ideale Mittel, um Inhalte kurz, interessant und einfach an einen User zu kommunizieren. Nach dem Klick auf den Link zu einer Videoanzeige startet das Video im Browser. Noch ist diese Anzeigenerweiterung nicht überall im Einsatz. Besonders geeignet sind Videoanzeigen aber für Branding-Kampagnen oder Image-Kampagnen.

Videoerweiterungen Anzeigenerweiterungen AdWords Anzeigen

Fazit:

Wer Search-Engine Marketing (SEM) betreibt und Google AdWords Anzeigen schaltet, der sollte sich über die vielfältigen Möglichkeiten von Anzeigenerweiterungen bewusst sein. Diese sind eine sehr gute und einfache Methode, um seiner Anzeige etwas optisch Markantes zu verleihen und obendrein den User noch mit zusätzlichen Produktinformationen oder sonstigen Informationen einen Klick auf die Anzeige schmackhaft zu machen. AdWords Anzeigen mit Anzeigenerweiterungen erzielen in der Regel deutlich höhere Klickraten als konventionell eingerichtete Anzeigen. Die kleinen Zusatzinformationen lohnen sich also allemal.

Sie haben eine Frage zu Google AdWords?

Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf!